Du bist hier: FACHBEREICHE » MEIN WEG IN DEN BERUF » Ausbildung & Studium finanzieren » BAföG » BAföG für Studenten

BAföG für Studenten

Die wichtigste Geldquelle zur Finanzierung des Studiums ist die Ausbildungsförderung nach dem BAföG. Es regelt die staatliche und finanzielle Förderung für Studierende.

Die Anträge auf das BAföG sollten sofort nach der Immatrikulation bzw. nach der Rückmeldung beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung gestellt werden:

Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt)

Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt)

70174 Stuttgart (Mitte)
0711/ 957 45 09 und -5 ...

» weitere Infos
Studentenwerk Tübingen-Hohenheim

Studentenwerk Tübingen-Hohenheim

70599 Stuttgart (Hohen...
07071/ 297 38 22

» weitere Infos

Interessante und weiterführende Links

www.studis-online.de
Studis Online ist ein Portal für Studierende, das besonderen Wert auf echten Service und gut recherchierte Informationen legt. Zusätzlich zu vielen nützlichen und interessanten Informationen zum BAföG bieten sie auf einer extra Domain einen BAföG-Rechner an: www.bafoeg-rechner.de.

www.studentsatwork.org
Aktuelle Infos zum BAföG, Gesetzesänderungen zum Thema Studium und Job/ Studienfinanzierung.

www.allstudents.de/bafoeg.php
AllStudents.de ist das zentrale Infoportal von Studenten für Studierende in Deutschland mit allgemeinen Infos zum BAföG.

www.studierenundgeld.de
Infos zur Studiumfinanzierung.

Wohngeld:
Wer kein BAföG bekommt, hat eventuell Anspruch auf Wohngeld. Infos dazu auf unseren Seiten unter:
www.tipsntrips.de/wohngeld

Bildungskredit:
Durch das Bildungskreditprogramm wird ein zeitlich befristeter, zinsgünstiger
Kredit zur Unterstützung von StudentInnen sowie SchülerInnen in fortgeschrittenen
Ausbildungsphasen angeboten. Der Bildungskredit soll außergewöhnlichen
Aufwand fördern, der durch das BAföG nicht erfasst wird, wie
beispielsweise besondere Studienmaterialien, Exkursionen oder Schulgebühren.
Der Bildungskredit wird monatlich im voraus in Raten von € 300 durch die Deutsche Ausgleichsbank ausbezahlt. Einkommen und Vermögen des Auszubildenden oder seiner Eltern spielen keine Rolle.
Weietere Informationen dazu bietet das Bundesministerium für Forschung und Bildung unter: www.bafoeg.bmbf.de/de/110.php oder unter www.bildungskredit.de.

Fotonachweis:
Jonas Müller / www.jonasmueller.de

Übertrage dein Votum...
Bewertung: 2.2 von 5 möglichen Punkten bei 4 Bewertungen.
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
ABI - WHAT'S NEXT?

tipsntrips Veranstaltung zu Möglichkeiten nach dem Abitur am 20. Mai ... mehr »

tipsntrips print

"Zukunft... nur mit Ausbildung!"
Das Magazin zu den einzelnen Phasen des Berufsfahrplans mehr »

tipsntrips print

Viele weitere Infos zum Thema gibt es in unseren Infofoldern.
www.tipsntrips.de/folder

Layout based on YAML