Du bist hier: jugendbildung » Archiv » Youth Democracy - learning and doing Vol. I » let's mash up hip hop and democracy!

let's mash up hip hop and democracy!

VALUES create RESPECT -
RESPECT creates one WORLD

Hintergrund und Projektidee:
Im Rahmen des internationalen Projekts „Youth Democracy – learning and doing!“, in dem es um politische Beteiligungsformen von, für und mit Jugendlichen geht, haben junge Tanzbegeisterte die einmalige Gelegenheit, sich tanzenderweise, kreativ und jugendgerecht mit dem Thema „Demokratie und (Grund-)Werte“ zu beschäftigen.

Projektinhalte - Worum geht es im Workshop?
„Grundwerte/ Wertevermittlung/ Demokratie - wie fühlt sich das an?“, „Wo liegen meine Wurzeln, welche Werte sind mir wichtig?“, „Wie kann Integration funktionieren?“, „Wie gehen wir miteinander um?“

Mögliche Tanzstilarten im Workshop: Hip-Hop, Streetdance, Afro, Orientalischer Tanz, Folklore u.a. Themen und Inhalte werden mit den jungen Tänzern in Kleingruppenarbeit besprochen und anschließend durch eine Tanzperformance veranschaulicht.

Zielgruppe - Wer kann mitmachen, wie viele Tänzer suchen wir?
Gesucht werden 10 bis 14 Stuttgarter Jungen und Mädchen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren.

Voraussetzungen - Was musst du können?
Tänzerische Grundkenntnisse (egal aus welchen Bereichen des Tanzens), Spaß und Freude an der Bewegung und am Experimentieren, verbindliche Anmeldung der Teilnehmenden und Unterschrift der Eltern, verbindliche Teilnahme an alle Terminen und der Performance (Schulbefreiungen können ausgestellt werden).

Workshoptermine - Wann findet der Workshop statt?
Einführung: Sa, 21. März + So, 22. März 2009, jeweils von 11.00 - 15.00 Uhr, Projekttage: Di, 14. April - Fr, 17. April 2009, jeweils von 11.00 - 16.00 Uhr (mit Pause)

Performance-Termin - Wann findet die Performance statt?
Abschlussperformance im Rahmen der 6. Jugendinfomesse ICH MUSS WEG! 2009 (www.jugendinfomesse.de) am Di, 28. April 2009, 10.00 - 10.30 Uhr (offizielle Eröffnung), Rathaus Stuttgart, Großer Sitzungssaal Generalprobe: Mo, 27. April 2009, 17.00 - 17.30 Uhr

Ort - Wo findet der Workshop statt?
Jugendhaus Sillenbuch, Gorch-Fock-Str. 30, 70619 Stuttgart,
Anfahrt unter www.jugendhaus.net/sillenbuch

 

Choreografie und Workshopleitung - Sarah Hammerschmidt:
Sarah Hammerschmidt wurde 1983 in Sindelfingen geboren. Nach ihrem Schulabschluss machte sie zunächst eine Ausbildung als Werbekauffrau, stellte jedoch schnell fest, dass einzig der Beruf der Tänzerin für sie in Frage kommt. Nach fünf Jahren professionellem Tanzunterricht an der renommierten „New York City Dance School“ in Stuttgart, einem Jahr intensiven Einzelunterricht sowie einem mehrwöchigen Dance Camp in Kanada, ist Sarah seit 2003 selbstständige Tänzerin. Seitdem hat sie einige Projekte auf ihrem Lebenslauf vorzuweisen, hat u.a. in einem Rod-Stewart-Videoclip mitgewirkt und ist bei TV-Shows wie „VIVA Interaktiv“ oder der „McDonald’s Chartshow“ aufgetreten. Mit der semiprofessionellen „Manhattan Dance Company Stuttgart“ präsentierte sie mehrere abendfüllende Tanzproduktionen im Theaterhaus Stuttgart. Als Tanztrainerin für Hip Hop und Jazz arbeitet sie sehr erfolgreich und ihr dynamischer und mitreißender Unterrichtsstil ist vor allem bei jungen Tänzern gefragt. Bekannt wurde Sarah als Finalistin der SAT1-Show „YOU CAN DANCE!“. Nachdem sie einige Zeit in London gelebt hat, lebt Sarah nun wieder in Stuttgart. In ihrer Freizeit findet die praktizierende Buddhistin innere Ruhe durch Meditation und Yoga und arbeitet weiterhin auf ihren großen Traum hin: Einmal mit einem internationalem Star wie Kylie Minogue, Missy Elliott oder Prince auf der Bühne zu stehen.

Wie getanzte Demokratie Körper und Sinne bewegt...

Im Rahmen des internationalen Projekts „Youth Democracy – learning and doing“ hat tipsntrips Jugendinformation Stuttgart einen Hip-Hop-Workshop im Jugendhaus Sillenbuch veranstaltet. Acht Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahre haben sich tanzenderweise mit dem Thema „Demokratie und (Grund-)Werte“ beschäftigt. Für die Umsetzung und Workshopleitung hat tips’n’trips den erfahrenen Profi Sarah Hammerschmidt gewonnen.

„Was heißt für dich Demokratie?“, fragt Sarah Hammerschmidt die aufmerksamen Tänzer, „warum ist es euch wichtig in einer Demokratie zu leben?“ „Ich kann meine Meinung frei äußern, kann mitbestimmen und es spielt keine Rolle, woher ich komme“, sagt Michel Schweitzer, einer der beiden teilnehmenden Jungs.
Der Workshop ist ein lebendiges Beispiel für gelungene Integration. Tänzerinnen und Tänzer unterschiedlicher Herkunft und aus verschiedenen Religionen haben gemeinsam ihre eigene „Kleine Geschichte über die Demokratie“ entwickelt und mit Tanzprofi Hammerschmidt eine dynamische und bewegende Choreografie auf die Beine gestellt.
Die Chaostruppe trifft auf die Diktatoren, die Gruppen geraten in Konflikt, weil beide scheinbar so unterschiedlich funktionieren, realisieren aber dann, dass sie voneinander lernen und sich einiges vom anderen abschauen können, gehen gestärkt aus ihrem Konflikt hervor und werden gleichwertige Partner – in einer Demokratie, in der Friede, Liebe, Einigkeit und Freude gelebt werden!
„Welche Gefühle habt Ihr, wenn Ihr an die bevorstehende Aufführung denkt? Seid ihr nervös, habt ihr Angst?“, fragt Sibylle Patriarca, Projektleiterin von tips’n’trips Jugendinformation. „Nö“, sagt Anesa, „etwas Lampenfieber gehört dazu! Das ist kein Problem!“. Die jüngste im Bunde klingt wie ein routinierter und selbstbewusster Bühnenprofi. Dass sie das Publikum begeistern werden, steht außer Frage, und vielleicht wird der ein oder andere Politiklehrer oder Schuldirektor Lust bekommen, sich an der eigenen Schule einmal auf darstellende, künstlerische Art und Weise mit dem abstrakten Thema Demokratie auseinanderzusetzen. Sarah Hammerschmidt wäre mit Sicherheit behilflich...

Die Performance wird am 28. April, 10.00 Uhr im Rahmen der Eröffnung der Jugendinfomesse zu Auslandsaufenthalten ICH MUSS WEG! im Großen Sitzungssaal des Rathauses präsentiert - mit oder ohne Lampenfieber, aber sicher mit viel Spaß und Hingabe!

Übertrage dein Votum...
Dieser Artikel wurde bisher noch nicht bewertet. Sei der Erste, der hier bewertet!
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).
tipsntrips-Online-Bewerbungstraining in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Heute fand das tipsntrips-Training für die Online-Bewerbung in Stuttgart-Nord statt... mehr »

Tipps

Die tipsntrips-Galerie zeigt Bilder von Veranstaltungen, Aktionen, Stadtspielen bei tipsntrips ... mehr »

Layout based on YAML