Workcamps

Workcamps sind sogenannte Kurzzeitfreiwilligendienste. In Workcamps beteiligen sich in der Regel 10 - 20 Teilnehmer_innen aus aller Welt und 2 Campleiter_innen gemeinsam an einem Projekt. Das Projekt ist gemeinnützig und meistens im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich angesiedelt. Die Arbeitszeit beträgt 25 - 30 Stunden pro Woche unter fachkundiger Anleitung. Der Freizeitanteil besteht aus gemeinsamen Ausflügen, Fahrten, Wanderungen, Besichtigungen und Studienthemen. Die Dauer eines solchen Aufenthalts variiert i.d.R. zwischen 1 - 4 Wochen meist an Ostern oder zwischen Juli und September. Die Unterbringung ist schlicht (Zelte oder Blockhütten) und die Gruppe versorgt sich selbst. Bei außereuropäischen Camps finden Vorbereitungsseminare statt.

Voraussetzungen

  • Alter: 16 - 30 Jahre, bei Überseecamps mind. 18 Jahre, einige Teenagercamps auch ab 15 Jahre (nur Deutschland und Europa)
  • Grundkenntnisse in Englisch sollten vorhanden sein

Anmeldefristen

Die beste Zeit für die Anmeldung zu den Sommercamps ist April und Mai. Die gedruckten Sommer-Programme erscheinen allerdings erst Anfang/ Mitte April, ausführlichere Infos zu den einzelnen Programmen sind aber meistens schon vorher über die Internetseiten der Anbieter abrufbar.

Kosten & Leistungen

Kosten:

  • Anmelde- und Teilnahmegebühr
  • Fahrtkosten


Leistungen:

  • Übernahme von Haftpflicht/ Unfallversicherung
  • für einige Camps gibt es Fahrtkostenzuschüsse
  • Unterkunft und Verpflegung sind frei

Ziele & Perspektiven

  • Soziales und politisches Bewusstsein wecken
  • Gesellschaftliches und soziales Handeln
  • Kleiner Beitrag zur internationalen Völkerverständigung
  • Ferien einmal anders gestalten

Anbieter von Workcamps:

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF)

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF)

10117 Berlin
030/ 28 39 51 84

» weitere Infos
Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee e.V. (AKLHÜ)

Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee e.V. (AKLHÜ)

53111 Bonn
0228/ 908 99 10

» weitere Infos
IJGD - Int. Jugendgemein.dienste

IJGD - Int. Jugendgemein.dienste

53111 Bonn
0228/ 22 80 00

» weitere Infos
Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. (IBG)

Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. (IBG)

70188 Stuttgart (Ost)
0711/ 649 02 63

» weitere Infos
Internationaler Bauorden (ibo)

Internationaler Bauorden (ibo)

67061 Ludwigshafen
0621/ 63 55 49 46

» weitere Infos
Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

50667 Köln
0221 / 20 70 11 21

» weitere Infos
Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Kolpingwerk Deutschland gGmbH

50667 Köln
0221/ 20 70 11 57

» weitere Infos
Nothelfergemeinschaft der Freunde e.V. (NdF)

Nothelfergemeinschaft der Freunde e.V. (NdF)

52351 Düren
02421/ 765 69

» weitere Infos
Ökumenische Jugenddienste

Ökumenische Jugenddienste

10625 Berlin
030/ 319 11 31

» weitere Infos
pro international e.V.

pro international e.V.

35039 Marburg
06421/ 652 77

» weitere Infos
SCI Service Civil International

SCI Service Civil International

53115 Bonn
0228/ 21 20 86

» weitere Infos
Vereinigung Junger Freiwilliger e.V.

Vereinigung Junger Freiwilliger e.V.

10407 Berlin
030/ 42 85 06 03

» weitere Infos
« Zurück1 2 Weiter »

Weitere Infos zu Workcamps

www.workcamps.de
Hier sind Workcamp-Organisationen und Anbieter aufgeführt.

www.rausvonzuhaus.de
Gut aufgemachtes Portal zu vielen Programmarten bezüglich Auslandsaufenthalt.

www.spinnenwerk.de/einewelt.htm
Allgemeine Infos zu Workcamps.

www.entwicklungsdienst.de
Internetportal mit einer Stellendatenbank und Informationen zu Einsätzen weltweit.

Fotonachweis:
"Alzbeta Vazna" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz (by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

Übertrage dein Votum...
Dieser Artikel wurde bisher noch nicht bewertet. Sei der Erste, der hier bewertet!
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
Weltweite IBG Workcamps

Die internationale Workcampsaison für 2017 ist eröffnet ... mehr »

Tipps

Ehemalige Freiwillige bewerten ihre Entsendeorganisation und geben Orientierungshilfe auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter ... mehr »

Verwandte Themen

Lust auf Work & Travel? Ein Land durch Reisen kennenlernen und nebenbei noch Geld verdienen ... mehr »

Layout based on YAML