Du bist hier: FACHBEREICHE » ICH SUCHE RAT » Geld » Taschengeld

Taschengeld

Eigenes Geld zu haben, heißt auch eigene Entscheidungen zu treffen und sich Wünsche zu erfüllen. Damit wird die eigene Selbständigkeit gefördert. Für größere Wünsche, die mit dem monatlichen Budget nicht erfüllbar sind, gibt es die Möglichkeit des Sparens, des Zuverdienens oder ein Gespräch mit den Eltern zu führen, wie gemeinsam eine Lösung angestrebt werden kann. Taschengeld ist jedoch eine freiwillige Leistung der Eltern, auf die kein Rechtsanspruch besteht.

Für was sollte Taschengeld verwendet werden?

Taschengeld sollte zur freien Verfügung stehen und selbstbestimmt beispielsweise für CDs, Kinokarten, Zeitschriften, Süßigkeiten etc. ausgegeben werden können. Kleider und Schulsachen sollten zusätzlich die Eltern übernehmen.

Wieviel Taschengeld ist üblich?

Die Höhe des Taschengeldes ist vom Alter abhängig und sollte mit den Eltern abgesprochen sein. Folgende Richtwerte sind anzustreben, dabei ist natürlich zu beachten, dass diese abhängig sind vom Familieneinkommen und davon, wieviel Geld die Eltern monatlich entbehren können:

  • 10- bis 11-jährige, monatlich etwa € 12,-
  • 12- bis 13-jährige, monatlich etwa € 17,50
  • 14- bis 15-jährige, monatlich etwa € 22,50
  • 16- bis 17-jährige, monatlich etwa € 30,- bis € 40,-
  • 18 Jahre, monatlich etwa € 50,-


Lebt man als Auszubildnender mit eigenem Einkommen bei den Eltern, wäre es eine gute Lösung

  • ein Drittel der Ausbildungsvergütung als Taschengeld für persönliche Bedürfnisse zu nutzen
  • ein Drittel für notwendige Anschaffungen auszugeben
  • ein Drittel zum gemeinsamen Familienhaushalt beizutragen.

Fotonachweis:
Jonas Müller / www.jonasmueller.de

Übertrage dein Votum...
Bewertung: 5.0 von 5 möglichen Punkten bei 2 Bewertungen.
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
Drehtag bei tipsntrips

Heute dreht StuggiTV bei tipsntrips die nächsten Sendungen für "Darf ... mehr »

Tipps

Ein kostenloses E-Book zum Thema Kredit mit umfassenden Informationen zum Download.

Tipps

Das Life-Kompetenz-Modul Finanzen des Jugendnetz berät und informiert dich rund ums Thema Geld  ... mehr »

Layout based on YAML