ABI - WHAT'S NEXT?

tipsntrips Veranstaltung zu Möglichkeiten nach dem Abitur am 20. Mai 2017


Du bist Abiturient_in und hast dich noch nicht entschieden wie es nach dem Abschluss deiner Hochschulreife weitergeht?

Am 20. Mai 2017 von 10.00 bis 14.00 Uhr werden dir bei der  Veranstaltung „ABI – WHAT`S NEXT ?“ von tipsntrips Jugendinformation Stuttgart Wege und Möglichkeiten aufgezeigt.

In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und Eurodesk wird es verschiedene Stände geben, an denen du dich zum Thema Beruf, Studium, Gap Year und Auslandsaufenthalte informieren und beraten lassen kannst.

Veranstalter: tipsntrips Jugendinformation Stuttgart
Wann:
Sa, 20. Mai 2017, 10.00 bis 14.00 Uhr
Wo:
tipsntrips Jugendinformation Stuttgart, Eichstr. 8 (Rückgebäude Eberhardstr. 6 A), 70173 Stuttgart
Anfahrt:
www.tipsntrips.de/anfahrt
Kosten:
Der Eintritt ist frei!

 

Grafik: tipsntrips Jugendinformation Stuttgart


Übertrage dein Votum...
Bewertung: 5.0 von 5 möglichen Punkten bei 1 Bewertungen.
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
Vortrag "Mein GAP-Year"

Gut geplant in die Zeit nach dem Abitur - Impulsvortrag von tipsntrips am 19. Ok... mehr »


Berufecoach Stuttgart

Klarheit schaffen, Bewerbungs-Check und Alternativen finden - bei unserer kosten... mehr »


Tipp der Woche: Stärkenspiel

Stadtspiel für Klassenstufe 5-7: Eigene Interessen und Stärken herausfinden ... mehr »


Layout based on YAML