Du bist hier: jugendbildung » Youth Democracy Vol. II » Auswertungsveranstaltung in Deutschland/ Stuttgart

Auswertungsveranstaltung in Deutschland/ Stuttgart

Im Zeitraum vom 11.04 - 15.04.2014 haben uns unsere Projektpartner, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Türkei (Istanbul) und Estland (Tartu), in Stuttgart besucht. Bei schönen Wetter und sommerlichen Temperaturen zeigte sich Stuttgart von seiner besten Seite. Unsere Gäste waren beeindruckt wie grün es in Stuttgart ist und aufgrund der sommerlichen Temperaturen haben wir das Motto unserer Besucher_innen, jeden Tag ein Eis zu essen, erfolgreich umgesetzt.

Wir genossen ein abwechslungsreiches Programm, besuchten das Schloss Lichtenstein und die Nebelhöhle auf der schwäbischen Alb und das Mercedes Benz Museum, wurden im Rathaus offiziell empfangen und haben den Ausblick auf die Stadt vom Rathaus- und dem Killesberg- Turm sowie der Karlshöhe genossen.

Die Arbeit und die Gesamtauswertung des Projektes kam aber nicht zu kurz. In unseren Seminareinheiten beschäftigten wir uns mit folgenden Themen:

  • Präsentation der Jugendlichen über die durchgeführten Projekte (Tartu, Stuttgart, Istanbul):
    Was hat sich in der Zwischenzeit getan?
  • Vergleich der Ergebnisse, Diskussion und Auswertung hinsichtlich der Länder- sowie der gemeinsamen Ziele
  • Gemeinsamer Schlussbericht über die gesetzten Maßnahmen bei allen Partnerländern

U.a. zeigen einige Ergebnisse, dass wir - obwohl wir in sehr unterschiedlichen politischen Strukturen leben - viele Gemeinsamkeiten und  ähnliche Schwierigkeiten haben und wir viel voneinander lernen konnten.

World-Café - eine moderne Form interkultureller Diskussion.

Am 14.04.14 haben wir nach dem offiziellen Empfang im Rathaus, das Café des Jugendhauses Mitte genutzt, um unsere große interkulturelle Diskussion durchzuführen. Als Methode haben wir das World Café gewählt. Dabei wurden an 5 Tischen von 9 Personen unterschiedliche Fragen diskutiert. Unsere Stuttgarter Projektteilnehmer_innen agierten als Diskussionsleiter_innen an den jeweiligen Tischen. Die Ergebnisse haben wir auf beschreibbaren Papertisch-Decken festgehalten (siehe unten). Die lockeren Gesprächsrunden wurden ständig neu gemischt, die Teilnehmer_innen wanderten von Tisch zu Tisch und beantworteten somit alle Fragen.

Unsere Themen waren:
Tisch 1: Was macht eine Stadt lebenswert?
Tisch 2: Social Media - Fluch oder Segen?
Tisch 3: Wie können sich junge Menschen auf kommunaler Ebene beteiligen?
Tisch 4: Mitbestimmung in der Schule?
Tisch 5: Ideen für die perfekte Schule/Uni?

Es hat uns sehr gefreut, dass die neu gewählten Jugendräte so zahlreich erschienen sind und aktiv mitdiskutiert haben. Danke dafür.

Trotz der unterschiedlichen Kulturen der Teilnehmer_innen sind gemeinsame Ideen entstanden, Visionen geteilt und Anregungen gemacht worden.

Übertrage dein Votum...
Dieser Artikel wurde bisher noch nicht bewertet. Sei der Erste, der hier bewertet!
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).
tipsntrips-Online-Bewerbungstraining an der Wilhelmsschule Wangen

Diese Woche fand das tipsntrips-Online-Bewerbungstraining in Stuttgart-Wangen statt.... mehr »

Tipps

Die tipsntrips-Galerie zeigt Bilder von Veranstaltungen, Aktionen, Stadtspielen bei tipsntrips ... mehr »

Layout based on YAML