ICH MUSS WEG!

Einige Zeit im Ausland zu verbringen ist der Traum von vielen jungen Leuten. Die Auswahl in diesem Bereich ist groß und ebenso vielfältig sind die Voraussetzungen, Anmeldefristen, Kosten, Leistungen und Perspektiven.

Wer bereits während der Schulzeit ein anderes Land oder eine andere Kultur kennen lernen möchte oder seine Sprachkenntnisse verbessern will, für den bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Zum einen der klassische Schüleraustausch oder ein Schulaufenhalt im Ausland, die Teilnahme an einem Workcamp oder einem anderen Kurzzeitfreiwilligendienst über die Ferien oder eine Sprachreise.

Ist man 18 Jahre alt und hat die Schule oder bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen, stehen einem noch viel mehr Möglichkeiten offen, die verschiedensten Länder kennen zu lernen, sich zu engagieren oder zu reisen: Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Freiwilligendienst zu machen, man kann an einem Au-Pair-Programm teilnehmen, sich durch Jobben seine Reisen ermöglichen oder für ein Praktikum oder einen Ferienjob ins Ausland gehen.

Selbst für Studenten gibt es Fördermittel und Programme, die einen Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Studiums ermöglichen.

Damit der Auslandsaufenthalt nicht nur ein Traum bleibt, stellen wir hier die verschiedenen Möglichkeiten vor und informieren über die unterschiedlichen Bedingungen und Voraussetzungen.


Hilfreiche Infos zu Möglichkeiten Wartezeiten im Inland sinnvoll zu überbrücken findest du auch in unserem Fachbereich MEIN WEG IN DEN BERUF.

tipsntrips Jugendinformation Stuttgart ist seit Beginn 2014 offizieller Eurodesk-Partner

Fotonachweis:
"candela" / www.photocase.com

Europäische Jugendwoche

Europa mitgestalten und leben - Eurodesk und JUGEND für Europa ... mehr »

Verwandte Themen

Hol' dir bei tipsntrips zentral einen ISIC (Internationalen Studentenausweis) und nutze viele Vorteile! ... mehr »

tipsntrips print

Viele weitere Infos zum Thema Auslandsaufenthalte gibt es in unseren Infofoldern.
www.tipsntrips.de/folder