Du bist hier: FACHBEREICHE » ICH MACH MIT! » Europäische Union » Erasmus+ » Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Europaweit mobil sein, Jugendliche anderer europäische Länder kennenlernen, sich vernetzen, voneinander und miteinander lernen, Erfahrungen sammeln und ein europäisches Bewusstsein stärken – das bieten zahlreiche Projekte und Programme im Rahmen des EU-Programms ERASMUS + JUGEND IN AKTION.
Wer, wo, was mit wem tun kann erfährst du hier:


Leitaktion 1: Lernmobilität von Einzelpersonen

JUGENDBEGEGNUNGEN
Bei einer Jugendbegegnung triffst du auf Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern. Zusammen könnt ihr im Austausch interkulturelle Erfahrungen sammeln, Sichtweisen austauschen und dabei das europäische Miteinander erfahren. Gemeinsam beschäftigt ihr euch mit gesellschaftlichen Fragestellungen z.B. zum Thema Solidarität, Demokratie oder Toleranz und lernt dabei die Lebensrealitäten anderer junger Menschen in Europa kennen. Jugendbegegnungen sind zwischen 5 und 21 Tagen möglich und offen für junge Menschen im Alter von 13 bis 30 Jahren. Um an einer Jugendbegegnung teilzunehmen, musst du eine Organisation finden die eine Jugendbegegnung anbietet. Mögliche Anbieter und weitere Infos findest du unter:
www. tipsntrips.de/ich-muss-weg/internationale-begegnung


EUROPÄISCHER FREIWILLIGENDIENST (EFD)
Mit dem EFD kannst du für 2 – 12 Monate im europäischen Ausland in einem gemeinnützigen Projekt mitarbeiten. In besonderen Fällen, wie z.B.  bei Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf oder für Gruppenfreiwilligendienste ab 10 Personen, ist auch eine Dauer zwischen 2 Wochen und 2 Monaten möglich. Projekte gibt es z.B. im Umwelt- und Sportbereich, in der Kinder- und Jugendarbeit, im Bereich Jugendinformation und Jugendpolitik, Kunst und Kultur sowie Tierschutz und Gesundheit. Du lernst Land, Leute und Sprache in einem praktischen Arbeitsumfeld kennen. Eine teilnehmende Organisation begleitet dich dabei mit Tipps sowie Unterstützung und stellt den Kontakt zum Aufnahmeprojekt im Ausland her. Teilnehmen kannst du im Alter zwischen 17 und 30 Jahren. Welche Organisationen einen EFD anbieten erfährst du unter:  www.tipsntrips.de/efd

MOBILITÄTSMAßNAHMEN FÜR FACHKRÄFTE
Mobilitätsmaßnahmen bieten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf europäischer Ebene für Fachkräfte in der Jugendarbeit. Gefördert werden können Seminare, Trainingskurse, Partnerseminare, Studienreisen und Ausbildungsmaßnahmen mit einer Dauer zwischen 2 Tagen und 2 Monaten für haupt- oder ehrenamtliche Fachkräfte sowie Multiplikator_innen. Es gibt keine Altersbegrenzung.

Leitaktion 2: Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und bewährten Verfahren

TRANSNATIONALE JUGENDINITIATIVEN
Interessierst du dich für europäische Themen? Engagierst du dich für Kontaktarbeit zwischen verschiedenen Kulturen? Dann sind die Transnationalen Jugendinitiativen genau das Richtige für dich! In diesem Programmteil bist du gefragt! Du kannst eine informelle Gruppe (das kann der Freundeskreis, oder eine Projektgruppe sein) bilden und ein Projekte auf die Beine stellen. Wenn du einer Gruppe mit Jugendlichen zwischen 13 und 30 Jahren angehörst, die aus mindestens zwei verschiedenen europäischen Ländern kommen und das Projekt eine Dauer von 3 bis 6 Monaten aufweist, dann habt ihr gute Chancen, finanziell von Erasmus + JUGEND IN AKTION gefördert zu werdet. Ansprechpartner_in für alle Fragen rund um Teilnahmekriterien, Antragsstellung und Projektdurchführung ist die Agentur JUGEND für Europa. Weitere Informationen findest du unter folgendem Link:
www.jugendfuereuropa.de


Leitaktion 3: Unterstützung politischer Reformen

STRUKTURIERTER DIALOG
Jugendliche haben das Recht zur Mitsprache am politischen Dialog. Mische mit bei Europathemen, bring deine Meinung ein und diskutiere mit Politiker_innen auf nationalen und transnationalen Seminaren. Erasmus+ JUGEND IN AKTION fördert nationale und transnationale Aktivitäten zu jugendpolitischen Themen bei denen du dich auf lokaler und europäischer Ebene einbringen kannst. Praxisbeispiele und eine interaktive Projektkarte findest du unter folgendem Link:
www.strukturierter-dialog.de/praxistipps/praxisbeispiele

Youthpass

Die Programme bei JUGEND IN AKTION sind meistens Projekte, die außerhalb der regulären Bildungseinrichtungen wie z.B. Schule stattfinden. Trotzdem kannst du dir deine Teilnahme und deine Erfahrungen im Projekt durch einen Youthpass bescheinigen lassen. Der Youthpass ist europaweit anerkannt und kann für den Europäischen Freiwilligendienst, Jugendbegegnungen, Jugendinitiativen und Trainingskurse ausgestellt werden.
Weitere Infos findest du unter folgendem Link: www.youthpass.eu/de/youthpass

Hilfreiche Links

  • SALTO (Support, Advanced Learning and Training Opportunities): Die gemeinsame Website der SALTO-Zentren in Europa bietet online einen europäischen Traningskalender  für Projekte von JUGEND IN AKTION an: www.salto-youth.net/tools/european-training-calendar
  • EuroPeers:Über die EuroPeers-Website und durch Infoveranstaltungen wirst du von Jugendlichen informiert, die bereits in einem JUGEND IN AKTION-Programm aktiv waren. Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten und Erfahrungsberichte findest du hier: www.europeers.de
  • JUGEND für Europa: „JUGEND für Europa“ ist die zuständige National Agentur, die in Deutschland die Umsetzung der JUGEND IN AKTION-Programme betreut. Hier erhälst du allgemeine Informationen zu Projektarten und kannst du Kontakte zu Projektanbieter_innen erfragen. Weitere Informationen findest du hier: www.jugendfuereuropa.de

Fotonachweis:
"LuciaBaltz" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz (by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

Übertrage dein Votum...
Dieser Artikel wurde bisher noch nicht bewertet. Sei der Erste, der hier bewertet!
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
JugendFilmTage Stuttgart

Am 08. und 09. März 2017 unter dem Motto „Nikotin und Alkohol – ... mehr »

Verwandte Themen

ICH MUSS WEG! Lust auf Ausland? Hier gibt's die Infos ... mehr »

tipsntrips print

Viele weitere Infos zum Thema gibt es in unseren Infofoldern.
www.tipsntrips.de/folder

Layout based on YAML