Du bist hier: FACHBEREICHE » ICH MUSS WEG! » Arbeitsaufenthalt » Au-Pair & Demi-Pair

Au-Pair & Demi-Pair

Als Au Pair wohnt und arbeitet man in einer Familie im Ausland. Meistens geht es darum, auf die Kinder der Gastfamilie aufzupassen und im Haushalt unterstützend mitzuwirken. Dafür kannst man dort wohnen und essen und bekommt zusätzlich meist ein kleines Taschengeld. Die Arbeitszeit umfasst zwischen 5 und 6 Stunden täglich. Eine Stelle als Au Pair bietet vor allem den Vorteil, den Alltag in einem anderen Land hautnah mitzuerleben und so tiefer in die fremde Kultur einzutauchen. Zudem ist es eine gute Chance seine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Innerhalb Europa ist ein Au Pair überall möglich, in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland gibt es dafür spezielle Programme und ein extra Visum. Au-Pair-Aufenthalte in Lateinamerika, Asien und Afrika sind sehr selten und schwierig zu bekommen.

Voraussetzungen

  • Alter: 18 - 24 Jahre, je nach Agentur und Land auch bis 30 Jahre.
  • Verständigungsfähigkeit in der Sprache des Gastlandes
  •  Lust auf die Arbeit mit Kindern und am besten auch schon Erfahrung in diesem Bereich
  • Selbstständigkeit und Bereitschaft, sich auf die Mentalität der Gastfamilien einzustellen
  • Offenheit, Mut, Neugierde

Kosten & Leistungen

Kosten:
Die An- und Abreise, die Vermittlungsgebühr und das Versicherungspaket müssen vom Teilnehmer selbst übernommen werden. Des Weiteren fällt bei den meisten Anbietern eine Kaution an, die am Ende des Aufenthaltes zurückerstattet wird. Manchmal ist ein Sprachkurs dazu buchbar, dessen Kosten dann aber ebenfalls selbst getragen werden müssen.

Leistungen:
Sozial- und Krankenversicherung (länderabhängig), monatliches Taschengeld, zweiwöchiger bezahlter Urlaub, Monatskarte für den öffentlichen Nahverkehr werden gestellt, mehrtägige Vorbereitungsschulung.

Ziele & Perspektiven

  • Reisen und Arbeiten verbinden
  • Wartezeiten z.B. zum Studium überbrücken
  • Fremdes Land kennenlernen, andere Sprache lernen
  • Eigenen Horizont erweitern

Tipps

Auswahl der Familie
Die "richtige" Familie zu finden ist nicht immer ganz einfach, normalerweise stehen für die Auswahl eine Infomappe und ein Telefonat mit der zukünftigen Familie zur Verfügung. Wer und wie diese Familie wirklich ist, findet man erst mit der Zeit vor Ort heraus.

Die ersten Tage
Nichts ist so wichtig wie der erste Eindruck, deswegen sind Freundlichkeit und eine positive Ausstrahlung oberstes Gebot. Aber zu viel Schüchternheit ist auch nicht angebracht. Schließlich möchte man mit dieser Familie ein Jahr verbringen und auch an allen Aufgaben beteiligt werden, aber es gibt bestimmte Punkte, die möglichst frühzeitig angesprochen werden sollten, um spätere Missverständnisse zu vermeiden. Dazu gehören u.a.:

  • die Aufstellung eines "timeplans", auf dem Arbeitszeiten und Aufgaben vermerkt werden
  •  die Vorstellungen der Gasteltern bezüglich Wochenenden und Feiertagen mit den eigenen zu vergleichen
  • das Klären allgemeiner Angelegenheiten wie z.B. die Benutzung des Autos, Besuch von Freunden...


Ein schwieriges Thema sind oftmals die Aufgabenbereiche des/ der Au-pair. Gemeinsam mit der Familie muss ein Mittelweg zwischen eigentlichem Aufgabenbereich (Betreuung der Kinder) und der Übernahme anderer Aufgaben im Haushalt, die für jedes Mitglied einer Familie selbstverständlich sein sollte, gefunden werden.

Andere Länder, andere Sitten
Egal, welches Land man auswählt, man wird vermutlich überall grundlegend unterschiedliche Auffassungen von Zusammenleben, Familie und Erziehung vorfinden. Es dauert oft einige Wochen, bis man sich halbwegs auskennt im landestypischen Umgang mit Kindern. Davon darf man sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wichtig ist, dass einerseits die Kinder die "neue" Autorität anerkennen und andererseits die Gasteltern das Au-pair bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützen.

Demi-Pair-Programme werden so bezeichnet, weil man nur den halben Tag für die Kinderbetreuung zuständig ist und die andere Hälfte des Tages verpflichtend einen Sprachkurs absolviert. In der Regel ist ein Demi-Pair-Aufenthalt um einiges teurer als ein Au-Pair-Aufenthalt. In dieser Form gibt es sie in Neuseeland und Australien.

Sowohl Au-Pair-Programme als auch Demi-Pair-Programme werden über Agenturen vermittelt, können aber innerhalb Europas auch selbstständig, bzw. privat gesucht werden. Antrittstermine und Anmeldefristen sind von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich, meist ist der Termin zwar abhängig von den jeweiligen Schuljahres-Rhytmen, kann aber flexibel sein.

Folgende Adressen vermitteln Au-Par und Demi-Pair Stellen:

AIFS

AIFS

53113 Bonn
0228/ 95 73 00

» weitere Infos
Ayusa-Intrax

Ayusa-Intrax

10629 Berlin
030/ 843 93 90

» weitere Infos
Bundesarbeits -gemeinschaft IN VIA

Bundesarbeits -gemeinschaft IN VIA

79104 Freiburg
0761/ 20 02 06

» weitere Infos
Cultural Care Au Pair

Cultural Care Au Pair

10117 Berlin
030/ 20 34 74 00

» weitere Infos
Dr. Frank Sprachen & Reisen GmbH

Dr. Frank Sprachen & Reisen GmbH

64646 Heppenheim
06252/ 93 32 0

» weitere Infos
EF Sprachreisen

EF Sprachreisen

40212 Düsseldorf
0211/ 68857100

» weitere Infos
Experiment e.V.

Experiment e.V.

53115 Bonn
0228/ 95 72 20

» weitere Infos
Go America Dr. Krenz

Go America Dr. Krenz

68161 Mannheim
0621/ 799 42 48

» weitere Infos
iSt Internationale Sprach- und Studienreisen

iSt Internationale Sprach- und Studienreisen

69080 Heidelberg
06221/ 89 00 0

» weitere Infos
KulturLife gGmbH

KulturLife gGmbH

24116 Kiel
0431/ 888 14 10

» weitere Infos
MultiKultur

MultiKultur

50825 Köln
0221 / 921 30 45

» weitere Infos
Overseas Education

Overseas Education

72141 Walddorfhäslach
07127/ 92 56 80

» weitere Infos
« Zurück1 2 Weiter »

Weitere Infos zum Thema Au-Pair

Au Pair Society e.V.
www.au-pair-society.org
Die Au-Pair Society e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Au-Pair Agenturen und Gasteltern schlossen sich mit dem Ziel zusammen, dem Au-Pair Programm in Deutschland eine Stimme zu geben und es zu fördern. Die Mitgliedsagenturen der Au-pair Society e.V. sind geprüft und an bestimmten Logo zu erkennen.
Infos dazu telefonisch unter: 089/ 76 72 95 11 oder per Mail:brunner@apsev.de.

Gütegemeinschaft Au-Pair e.V.
www.guetegemeinschaft-aupair.de
Auf dieser Website sind Informationen zu den Qualitätsstandards und der Qualitätssicherung rund um "Au-pair". Die führenden "Au-pair"-Organisationen und -Agenturen schließen sich in der Gütegemeinschaft zusammen, um für Gasteltern und Au-pairs transparente und vergleichbare Bedingungen zu schaffen und diese auch von unabhängiger Seite kontrollieren zu lassen.
Infos dazu telefonisch unter:: 0228/ 950 60 oder per Mail:info@guetegemeinschaft-aupair.de.

Weitere Links:

www.aupair-vergleich.de
Informationen und Tipps zu Au-Pair-Aufenthalten, sowie eine Datenbank mit verschiedenen Anbietern.

www.au-pair.com
Mit dem Au-Pair-Wizard auf dieser Seite kann man kostenlos ein Formular ausfüllen und sich damit auf eine Stelle bewerben.

www.au-pair-box.com
Hier kann ebenfalls ein kostenloser Bewerbungsbogen ausgefüllt werden, der dann an passende Vermittlungsagenturen weitergeleitet wird.

www.au-pair-agenturen.de
Allgemeine Infos und Suchmöglichkeit nach Au-Pair-Agenturen in der Nähe anhand von Postleitzahlen.

www.aupairversicherung.org
Infos für Au-Pairs und Gastfamilien zu Versicherungen.

www.be-au-pair.de
Informationen für einen Au-Pair- Aufenthalt in Deutschland

www.iapa.org
Iapa ist eine internationale Vereinigung qualifizierter Au-pair-Agenturen und vermittelt Au-pairs und Gastfamilien.

www.usembassy.de
Nützliche grundsätzliche Informationen zu den Au-pair-Programmen in den USA.

www.aupairusa.de
Sehr informative Seite mit nützlichen Links und interessanten Erfahrungsberichten.

www.au-pair-agentur.de
Agentur mit Sitz in Waldenbuch (bei Stuttgart). Allgemeine Infos rund um's Thema Au-pair.

www.rausvonzuhaus.de
Internationale Begegnungen und Auslandsaufenthalte für junge Leute.

Infos bei tipsntrips zentral

tipsntrips zentral bietet neben der Broschürenauslage mit vielen Broschüren und Flyern zum Mitnehmen, ein gut sortiertes und umfangreiches Freihand-Archiv an.

Dort findest du Broschüren, Kataloge, Flyer und Informationen aus Zeitschriften zum Thema Au-Pair sowie verschiedene Bücher, die du dir bei uns anschauen kannst:

"Das Au-Pair Handbuch Europa und Übersee - Aupairs, Gastfamilien, Agenturen"
ISBN: 978-386040026-5

"Au-Pair Guide worldwide: Der Wegbegleiter für deine Zukunft"
ISBN: 978-398147770-2

"Als Au-Pair ins Ausland"
ISBN: 978-394029101-1

Fotonachweis:
"Julia Vogt" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz (by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

Übertrage dein Votum...
Bewertung: 4.3 von 5 möglichen Punkten bei 3 Bewertungen.
Klicke auf die Symbole, um diesen Artikel zu bewerten - 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut).

Hinweis:
Unser Datenbestand ist eine Liste von Anbietern zum gewählten Themenbereich. Die Liste bietet einen Überblick, ist aber weder vollständig, noch ist damit irgendeine Wertung oder gar besondere Empfehlung durch tipsntrips verbunden.
Auch können wir dafür nicht garantieren, dass diese Angebote für den beabsichtigten Zweck tatsächlich geeignet sind.

Die Daten werden zwar von uns regelmäßig überprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass einzelne Anbieter nicht mehr existieren oder die Links ungültig geworden sind. In diesen Fällen freuen wir uns über Rückmeldung.

Zum Impressum.
Di, 12.12.17: Die ICH MUSS WEG!-Sprechstunde

Am Dienstag, 12. Dezember 2017 findet unsere nächste Sprechstunde zu ... mehr »

Tipps

Mit 7 Fragen filtert der Online-Auslandsberater passende Angebote und Möglichkeiten für dich heraus ... mehr »

Tipps

Horizonte erweitern - Auslandspraktika für Azubis mit Go.for.europe ... mehr »

Layout based on YAML